GALERIE JEANMICHELBERLIN duo UNRUH Konzert am 27. November 2016 15.00 Uhr

mit Dina Bolshakova (Violoncello) und Katharina Polivaeva (Klavier) poster_a3_duounruh_druck_edit_final_a

 

PROGRAMM

Galeriekonzert JeanMichelBerlin

Dina Bolshakova (Violoncello) und Katharina Polivaeva (Klavier) präsentieren:

  • Arvo Pärt „Spiegel im Spiegel“
  • Frédéric. Chopin Sonate Op.65
  • Maurice Ravel „Deux Melodies“
  • Alfred Schnittke Sonate Nr.1

>> Kartenbestellung

Bell Classic Trio Konzert am 28. Oktober 2016 19.30 Uhr Große Orangerie Schloss Charlottenburg

bell-classic-trio-2016_seite_1

Anna Wierer (Flöte)  Natalia Costiuc (Violoncello)

Maria Rumyantseva (Klavier)

Das Bell Classic Trio spielt Werke von Felix Mendelssohn Bartholdy, Michail Iwanowitsch Glinka, Pjotr Iljitsch Tschaikowski u.a.

Vor vier Jahren haben drei junge russische Musikerinnen ihr erstes gemeinsames Konzert in Berlin gegeben. Obwohl alle drei aus St. Petersburg stammen, haben sie sich erst durch Zufall in Berlin kennengelernt. Aus Freundschaft ist eine erfolgreiche Zusammenarbeit entstanden. Technische Perfektion und Virtuosität sind Kennzeichen der drei Musikerinnen, aber man erkennt auch immer wieder die Melancholie der russischen Seele in ihrer Musik. Die musikalische Vielseitigkeit dieses interessanten Trios bereitet jedem Zuhörer einen berauschenden Hörgenuss.

>> Kartenbestellung

Pianistin iO – Klavierkonzert
Dienstag, den 25. Oktober 2016 20.00 Uhr
Berliner Philharmonie Kammermusiksaal

am Klavier 23_09_2014 -01aDie schönsten klassischen Klavierwerke voller Leidenschaft, Sehnsucht,Liebe und Poesie

Pianistin iO – einzigartig, virtuos, einfühlsam …

>> Kartenbestellung für dieses Konzert
eventim

Die koreanische Pianistin iO wurde in Seoul geboren. Schon als Kind aufgrund ihrer faszinierenden Musikalität entdeckt, erreicht die Pianistin mit ihrer Virtuosität und ihren einfühlsamen Interpretationen die Herzen der Menschen in den Konzerthäusern auf der ganzen Welt.
iO spielt die schönsten klassischen Klavierwerke voller Leidenschaft, Sehnsucht, überwältigender Liebe und Poesie. Ihre Konzerte sind Erzählungen ohne Worte, die das Publikum mitnimmt auf eine musikalische Reise, vom ersten Ton bis zum letzten Akkord – berührt, beseelt und gefesselt.
Durch ihre einzigartigen Interpretationen und ihre Virtuosität vermittelt die Pianistin iO die Reinheit und Poesie der musikalischen Werke. Die meisten Stücke sind von ihr für Soloklavier selbst bearbeitet.
Tauchen Sie ein in die musikalische Welt von iO, lassen Sie sich faszinieren und verzaubern von ihren einzigartigen Interpretationen weltberühmter Meisterwerke, insbesondere von Mozarts Klavierkonzerten, von Schostakowitschs Klavierkonzert Nr. 2 und  “Finlandia” von Sibelius.
Verbringen Sie mit iO einen wundervollen Abend voller Gefühle und Begeisterung.

iO spielt die bekanntesten Werke von
Mozart – Klavierkonzert Nr. 9, Nr. 21, Nr. 23 jeweils 2. Satz.
Schostakowitsch – Klavierkonzert Nr. 2 , 2. Satz
Sibelius – „Finlandia“

>> Kartenbestellung
eventim

My f(air) Lady tanzt heut‘ Nacht
Konzert am 25. September 2016 – 15.00 Uhr

Flyer_Fagötter_edit_a.inddGaleriekonzert JeanMichelBerlin

Fagötter + Ai Ikeda, Adi Sharon, Sabine Mende und Doreen Giese präsentieren:

 

Bekannte und beliebte Melodien aus der Oper „Der Freischütz“ von Weber, Arien aus der Oper „Der Barbier von Sevilla“ von Rossini, Arie „Voi Che Sapete“ aus der Oper „Hochzeit des Figaro“ von Mozart bis zu „Ich hätt‘ getanzt heut‘ Nacht“ aus dem Musical „My Fair  Lady“.

>> Kartenbestellung

Galerie JeanMichelBerlin
Klavierkonzert – 24. Juli 2016 – 15.00 Uhr

Sami Väänänen spielt Schubert und Liszt

Flyer_edit.inddSami Väänänen wurde als Pianist von Prof. Vitali Berzon geformt.
Er studierte an der Sibelius-Akademie in Helsinki und an der Musikhochschule in Freiburg.
In London setzte er seine Studien bei Prof. Anthony Green fort. Er gab mehrere Uraufführungen von zeitgenössischen Werken, wie dem Trio von Gustavo Beytelman, der „Grafie“ von Nikolai Badinski und dem 1. Klavierkonzert von Tomi Räisänen. Als Jurymitglied war er. u.a. beim internationalen Steinway-Wettbewerb tätig.

PROGRAMM:
Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 2
Schubert: Moment musical (D 780) Nr. 1 (C-Dur)
Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 6
Schubert: Moment musical (D 780) Nr. 2 (As-Dur)
Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 13
Schubert: Impromptu (D 899) Nr. 2 (Es-Dur)
Liszt: Paraphrase de concert sur Rigoletto
Schubert: Impromptu (D 899) Nr. 3 (Ges-Dur)
Schubert: Moment musical (D 780) Nr. 3 (f-Moll)
Liszt: Ungarische Rhapsodie Nr. 12

>> Kartenbestellung